TRANSPARENT

Wir legen Wert auf eine offene und ehrliche Kommunikation mit unseren Kunden und Geschäftspartnern.

VERLÄSSLICH

Wir stellen uns den Herausforderungen Ihres Bauvorhabens und stehen Ihnen garantiert immer 100 % zur Seite.

GANZHEITLICH

Wir haben alles im Blick und lassen Sie nicht allein bei allen Fragen rund um Ihr Bauprojekt.

Wir erneuern Ihre Fassade!

Wenn die Fassade intakt ist, genügt oftmals eine Fassadenrenovierung: Fassade reinigen, grundieren und neu anstreichen – so erstrahlt das Haus in neuem Glanz. Sind die Schäden größer ist eine Sanierung dringend notwendig, damit das Haus komplett vor Witterung geschützt ist.

Eine komplette Sanierung sollte aber in fachmännische Hände abgegeben werden, denn unsauberes Arbeiten kann sehr kostspielig werden und eventuell sogar Wärmebrücken oder Schimmel verursachen.

Gerne beraten wir Sie vorab über Möglichkeiten einer Fassadensanierung

Stärken & Leistungen

  • Besichtigungstermin
  • Erfassung Ist-Zustand (Schmutz, Farbe, Risse, Putz, freiliegende Flächen etc.)
  • Beratung (gesetzliche Vorschriften & technische Möglichkeiten)
  • Kosten- & Projektplan
  • Maler & Putzarbeiten (reinigen, grundieren, neu anstreichen
  • Dämmung lt. gesetzlicher Vorgaben (EnEV)
  • Entsorgung alte Fassade (Dreck, Putz, Sondermüll etc.)

Tipps zur Hausfassade

Damit Ihre neue Fassade zu dem wird, was Sie sich erträumen, sollten Sie auch diese Themen mit uns durcharbeiten.

Prophylaxe

Durch eine regelmäßige Kontrolle können Eigenheimbesitzer auftauchende Mängel frühzeitig erkennen. Checken Sie die Außenwände nach Löchern, Rissen, Moos- oder Schimmelbefall. Durch Abklopfen können Sie eventuelle Hohlräume feststellen. Achten Sie auf Hohlgeräusche, an dieser Stelle ist der nämlich der Putz locker. Sind nur wenig lockere Stellen, können diese abgeschlagen, gereinigt und neu verputzt werden.

Alternativen

Als Alternative zum Putz gibt es Fassadenverkleidungen. Putz ist zwar günstiger, aber eine Verkleidung bietet viele optische Möglichkeiten und lässt sich optimal mit einer neuen Dämmung kombinieren. Faserzement, Schiefer, Ziegel/Klinker und Holz sind gern gesehene und beliebte Verkleidungen.

Hausfarbe

Bei der Farbauswahl sollten Sie darauf achten, dass die Grundierung und die Farbe zur Fassade passen und das Gesamtbild übereinstimmt. Fassadenfarben sollten robust sein. Hier lohnt es sich mehr zu investieren, denn teurere Farbe haben meist eine höhere Deckkraft und sind abriebfester bei Wind und Wetter. Überlegenswert sind auch wasser- und schmutzabweisende Farben mit Lotuseffekt. Über die verschiedenen Eigenschaften informieren wir Sie gerne!

Gut zu wissen

Werden bei einer Sanierung mehr als zehn Prozent der Fassadenfläche erneuert, müssen die Vorgaben der Energiesparverordnung (EnEV) eingehalten werden. Oftmals muss deshalb die gesamte Fassade gedämmt werden. Dadurch werden wiederrum aber Energie- und Heizkosten gespart. Hierbei gibt es allerdings eine Ausnahme: Eigentümer, die seit 2002 oder länger in Ihrem Ein- oder Zweifamilienhaus wohnen, sind hiervon ausgenommen. Positiv ist, dass Fassadendämmungen durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) staatlich gefördert werden.


Gehen Sie jetzt den ersten Schritt zu Ihrem Herzbauwerk!

Lassen Sie sich unverbindlich von uns beraten.